Weiter zum Inhalt

Evangelischen Landeskirchen in NRW

Evangelische Kirche im Rheinland1. Der vorliegende ausführliche Evaluationsbericht muss durchaus nicht zu der Schlußfolgerung führen, dass das geltende Ladenöffnungsgesetz keiner Änderungen bedarf. Die Evangelischen Kirchen in NRW sprechen sich demgegenüber für eine spürbare Überarbeitung des Gesetzes aus, da die derzeitigen Regelungen zu einer drastischen Aushöhlung des Sonn- und Feiertagsschutzes nachweisbar geführt haben. Gerade im Bereich größerer Städte hat das Gesetz für eine Häufung verkaufsoffener Sonntage gesorgt, da die möglichen Ausnahmeregelungen nach jetziger Gesetzeslage nicht auf das gesamte Gebiet einer Stadt, sondern auf Stadtteile oder gar auf Stadtviertel zu beziehen sind. Hier bedarf es neuer kluger Regelungen, die den Ausnahmecharakter der Öffnungszeiten an Sonntagen sehr viel deutlicher als bisher erkennbar werden lassen.

2. Zum Schutz des Sonntags gehört nach Auffassung der Ev. Landeskirchen auch die notwendige Begrenzung der Arbeitszeit am Samstag, genauer gesagt am „Sonnabend“. Auch heute noch läuten die Glocken der Kirchen nahezu allerorts um 18.00 Uhr zeichenhaft den Sonntag ein! Dieses leider oft überhörte Zeichen ist ein Hinweis darauf, dass der Sonnabend in seinem Charakter anders zu beurteilen ist, als die Werktage von Montag bis Freitag. Die Ladenöffnungszeiten am Sonnabend sollten deshalb auf 18.00 Uhr verkürzt werden. Außerdem sollte auch über eine Begrenzung der Arbeitszeit an Tagen vor Feiertagen nachgedacht werden.

3. Bei allen Diskussionen ist grundlegend zu beachten, dass die Sonn- und Feiertage als kollektive Ruhetage ein hohes Kulturgut darstellen, das durch alleinige Ausrichtung auf eine überbordende Kommerzialisierung gesellschaftlichen Lebens leichtfertig und unwiederbringlich aufs Spiel gesetzt werden könnte. Grundlegend zu bedenken ist auch, dass der Schutz des Sonntags letztlich in der Schöpfungsordnung Gottes und im Kanon der 10 Gebote zugunsten des Menschen verankert ist. Schon zu alttestamentlicher Zeit wurde erkannt, dass der Schöpfungsrythmus der Gesundheit des Menschen dient, und dass ein Leben ohne Unterbrechungen krank macht.
Ein erfreuliches Ergebnis der Anhörung am 18. Januar 2012 im Landtag NRW war, dass es bei den Diskussionen um die Ladenöffnungszeiten gar nicht so sehr um ökonomische sondern vielmehr um ordnungspolitische Zusammenhänge geht; letztlich handelt es sich um eine Werte-Diskussion.

Rolf Krebs, Kirchenrat

Kommentare

  1. Rainer (Verbraucher/in) 27. Januar 2012

    Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_query() in /kunden/314508_40215/webseiten/gruene-nrw.de/oeffnungszeiten/wordpress/wp-content/plugins/comment-rating/comment-rating.php:219 Stack trace: #0 /kunden/314508_40215/webseiten/gruene-nrw.de/oeffnungszeiten/wordpress/wp-content/plugins/comment-rating/comment-rating.php(249): ckrating_get_rating('102') #1 /kunden/314508_40215/webseiten/gruene-nrw.de/oeffnungszeiten/wordpress/wp-content/plugins/comment-rating/comment-rating.php(380): ckrating_display_content() #2 /kunden/314508_40215/webseiten/gruene-nrw.de/oeffnungszeiten/wordpress/wp-includes/plugin.php(213): ckrating_display_filter('<p>Diese meinun...') #3 /kunden/314508_40215/webseiten/gruene-nrw.de/oeffnungszeiten/wordpress/wp-includes/comment-template.php(852): apply_filters('comment_text', '<p>Diese meinun...', Object(stdClass), Array) #4 /kunden/314508_40215/webseiten/gruene-nrw.de/oeffnungszeiten/wordpress/wp-content/themes/blum-o-matic/functions.php(52): comment_text() #5 /kunden/314508_40215/w in /kunden/314508_40215/webseiten/gruene-nrw.de/oeffnungszeiten/wordpress/wp-content/plugins/comment-rating/comment-rating.php on line 219